rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Ausstellung

Maria und August Zilian mit ihrem Sohn Heinz, undatiert (Foto: Familie Zilian)

Stolpersteine

Noch bis 27. August 2017
Gedenkhalle Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


„Es war gleich nebenan“ lautet das Motto der Wechselausstellung, die an Menschen erinnert, die durch das Naziregime aus ihrem Leben gerissen wurden.

Worum geht's?
Seit 25 Jahren verlegt Gunter Demnig Steine. Steine, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Die Messingtafeln halten, direkt vor ihrem letzten Wohnort, die Namen und das Deportationsdatum von Juden, Kommunisten, Homosexuellen und anderen Verfolgten des Regimes fest. Auch in Oberhausen sind bisher 16 sogenannte Stolpersteine verlegt worden. Sie zeigen, dass die Opfer der Nazis zuvor Nachbarn vieler Oberhausener waren, Arbeitskollegen, Freunde oder Familienmitglieder – und rücken für den Betrachter den Horror der Nazizeit ganz nah an den eigenen Alltag. Die Geschichte dieser einzigartigen Kunstaktion, die mittlerweile in ganz Europa ein dezentrales Mahnmal bilden, erzählt eine Wechselausstellung in der Oberhausener Gedenkhalle.

Wann geht's los?
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

Was kostet es?
Eintritt frei

Mehr Info:
www.gedenkhalle-oberhausen.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Kurzfristige Absagen oder Terminänderungen liegen in der Verantwortung des Veranstalters.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.