rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Nach dem Umzug

Folgende Behörden und Institutionen müssen jetzt noch informiert abschließend informiert werden:

Einwohnermeldeamt: Melden Sie sich an Ihrem alten Wohnsitz ab (frühestens 7 Tage vor dem Umzug) und geben Sie dem Einwohnermeldeamt im neuen Wohnort Ihre Adresse bekannt. Nehmen Sie zu An- und Abmeldung Personalausweis, Reisepass, Mietvertrag und gegebenenfalls die Ausweise Ihrer Kinder mit. Beim innerörtlichen Umzug reicht eine Ummeldung, die Sie im Amt bekommen.

Wehr-, Zivil- und Ersatzdienst: Sollten Sie noch Ihren Wehr-, Zivil oder Ersatzdienst leisten müssen oder Reservist sein: Vermerken Sie dies im Formular zur Anmeldung Ihres neuen Wohnsitzes beim Einwohnermeldeamt. Die Adressänderung wird dem Kreiswehrersatzamt dann automatisch mitgeteilt.

Straßenverkehrsamt:
Gehen Sie mit Personalausweis, Fahrzeugschein, -brief und Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamts und Versicherungs-Doppelkarte zum Straßenverkehrsamt. Dort können Sie Ihr Auto dann neu zulassen. Beim innerörtlichen Umzug wird nur die Adresse in Fahrzeugschein und -brief geändert.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.