rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Museen im Revier

Herne

Natur- und Heimatkunde werden in Herne groß geschrieben: Das Emschertal-Museum bietet gleich an drei Orten die Gelegenheit, die Wurzeln der Neuzeit ergründen. Dabei sollte man sich nicht wundern, wenn man plötzlich neben einem Wollnashorn steht... Historische Funde aus der Region finden Archäologiefreunde in einer unterirdischen Ausgrabungshalle am Europaplatz.

Die Urne von Gevlinghausen (Foto: LWL, D. Menne)

LWL-Museum für Archäologie

Tief unter der Erde liegen die wertvollsten Schätze. Das dachten sich auch die Ausstellungsmacher im LWL-Museum für Archäologie. Und so fingen sie an zu graben…

Die unterirdische Ausstellungshalle ist nach dem Vorbild einer archäologischen Ausgrabung als "Grabungslandschaft" gestaltet. Hier erzählen Funde ihre Geschichte: die 70.000 Jahre alten Steinwerkzeuge im Wasser, der Bronzeschmuck einer Frau in ihrem Grab aus der Zeit von 550 vor Christi, der Puppenkopf im Bombenschutt des Zweiten Weltkriegs – zusammen erzählen sie die Geschichte der Menschen in Westfalen von der Steinzeit bis heute.

Ganz im Stil einer richtigen Ausgrabung führt ein Steg durch den chronologisch angelegten Rundgang. Es geht vorbei an Gräbern und Brunnen im Boden, durch ein Erdwerk der frühen Bauern und eine Kirche der ersten Christen, in eine Höhle und eine Stadt. In der Wand öffnen sich Fenster in die zeitgleiche Geschichte jenseits von Westfalen, zu den ägyptischen Pyramiden, Mohammed, der Entdeckung Amerikas und vielem mehr.

LWL-Museum für Archäologie
Europaplatz 1
44623 Herne
Tel. (02323) 946280
www.lwl-landesmuseum-herne.de

Öffnungszeiten

Di, Mi und Fr 9 bis 17 Uhr
Do 9 bis 19 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr

Eintritt
Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 3 Euro
unter 18 Jahren Eintritt frei
Für Sonderausstellungen gelten besondere Eintrittspreise.

Schloss Struenkede (Foto: Stadt Herne)

Emschertal-Museum: Schloss Strünkede

Das Wasserschloß Strünkede ist ein Renaissancebau aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Im Schlosspark ließ Bernd von Strünkede 1272 die Schlosskapelle errichten, heute das älteste erhaltene Bauwerk im Stadtgebiet.

Eine der Hauptattraktionen ist das Grabdenkmal des „gelehrten“ Jobst von Strünkede, das von seiner Frau Henrieca von Hatzfeld gestiftet wurde. Wer heute durch die hohen Räume des noblen Hauses wandelt, findet die richtige Atmosphäre vor, um in alter Geschichte zu stöbern. Der historische Umfang der Ausstellung reicht vom Riesenhirsch und Mammutknochen in der Abteilung Ur- und Frühgeschichte bis zu Öllampen aus dem 19. Jahrhundert.

Viele seltene Exponate entführen die Besucher in die Zeit, als Herne noch bäuerlich geprägt war. Und noch in einige Jahrhundert zuvor. So ist das Skelett eines Riesenhirsches zu sehen, der vor über 11.000 Jahren in Europa lebte.

Emschertal-Museum Herne
Schloß Strünkede
Karl-Brand-Weg 5, 44629 Herne
Tel. (02323) 161072 und (02323) 162611
www.herne.de

Öffnungszeiten
Di bis Fr 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Sa 14 bis 17 Uhr
So und an Feiertagen 11 bis 17 Uhr

Eintritt
Erwachsene 2,50 Euro (bei Sonderausstellungen 3,50 Euro)
Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren sowie Schüler 0,50 Euro

Apotheke mit Jugendstileinrichtung (Foto: Stadt Herne)

Emschertal-Museum: Heimatmuseum Unser Fritz

Herne und Wanne-Eickel haben eine lebhafte Geschichte. Und die wird im völlig neu gestalteten Heimatmuseum „Unser Fritz“ in Wanne-Eickel lebendig.

Besucher reisen chronologisch aus der Gründerzeit Ende des 19. Jahrhunderts in die 1980er Jahre. Dabei blicken sie beispielsweise in ein Wohnzimmer der 50er Jahre, aber sie sehen auch den Alltag des Kohlebergbaus. Eine alte Galerie und ein historisches Klassenzimmer ergänzen die Ausstellung.

Heimat- und Naturkunde-Museum Wanne-Eickel
Unser-Fritz-Straße 108
44653 Herne
Tel.: (02325) 75255
www.herne.de

Öffnungszeiten
Di bis Fr 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Sa 14 bis 17 Uhr
So und an Feiertagen 11 bis 17 Uhr

Eintritt
Erwachsene 1,50 Euro
Kinder/Jugendliche 0,50 Euro

Visual zum rewirpower-Kundenkarten-Partner

Nutzen Sie Ihren Kundenvorteil

Dieser Veranstalter ist ein Partner der rewirpower-Kundenkarte! Profitieren Sie von einer attraktiven Vergünstigung oder einem exklusiven Sonderangebot. Welche Konditionen für diesen Partner gelten, erfahren Sie im Kundenkartenportal von rewirpower.de.

Die Staedtische Galerie (Foto: Stadt Herne)

Emschertal-Museum: Städtische Galerie

Die Städtische Galerie ist seit 1978 ein Ort der Kunst. Einige Werke aus dem Bestand der Emschertal-Museums werden hier ausgestellt.

Die Galerie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schloss Strünkede. Die ehemaligen Eigentümer des Schlosses, die Familie von Forel, ließen das Jugendstilhaus Ende des 19 Jahrhunderts als neuen Wohnsitz erbauen, nachdem Schloss Strünkede stark beschädigt und kaum noch bewohnbar war.

Die in der Villa ausgestellte Sammlung umfasst Gemälde des Naturalismus sowie expressionistische und gegenstandsbezogene Arbeiten. Den Schwerpunkt bilden Handzeichnungen sowie Arbeiten auf Papier, eine mit über 3.500 Einzelblättern sehr umfangreiche Sammlung. Unter anderem sind hier Arbeiten von Pablo Picasso und Marc Chagall zu finden. Werke der 1949 gegründeten Gruppe „Herner Künstler“, der Maler wie Bruno Foltynowicz, Lothar Gambke und Jupp Gesing angehörten, werden ebenfalls ausgestellt. Die Künstler Gustav Deppe, Emil Schumacher und Thomas Grochowiak stehen für den Kreis „junger westen“ der sich 1948 in Recklinghausen formierte. Die zeitgenössische regionale Kunstszene wird durch die Künstlergruppe „B 1“ vertreten, deren Mitglieder sich stark auf die Industriekultur des Ruhrgebiets berufen. In der Galerie finden regelmäßig Ausstellungen mit aktuellen Werken statt.

Städtische Galerie im Schlosspark Strünkede
Karl-Brandt-Weg 3
44629 Herne
Tel. 02325-162959
www.herne.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr
Samstag von 14 bis 17 Uhr
Sonn- und Feiertag von 11 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet
Das Museum hat vom 24. Dezember bis 1. Januar geschlossen.

Eintritt

Erwachsene 2,50 Euro, Kinder oder Jugendliche (6 bis 17 Jahre) sowie Schüler/innen 50 Cent

Die Redaktion von rewirpower .de ist stets bemüht, alle Daten so aktuell wie möglich zu halten. Dennoch können wir keine Gewähr auf Öffnungszeiten, Preise und sonstige Informationen geben.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.