rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Wochenmärkte im Revier

Gemüsestand auf einem Wochenmarkt (Foto: Matej Kastelic/Shutterstock.com)

Ein Revier, hunderte Märkte

Kaum zu glauben – aber die Zahl der Wochenmärkte im Revier umfasst mehrere hundert. Denn vom zentralen Marktplatz bis in die Stadtteile sind viele Standorte aus Tradition ein- bis dreimal wöchentlich von Marktständen belebt und es kommen auch immer noch neue Märkte dazu. Unsere Liste zeigt nur eine Auswahl.

Bochum

In Bochum hat im April 2020 das Team von Bochum Marketing das Management der Wochenmärkte übernommen. Hier gibt es zwölf Wochenmärkte, die an 21 Markttagen geöffnet sind.

Mehr Infos

Herne

In Herne organisiert die Stadt an acht Standorten Wochenmärkte, die insgesamt elf Markttage anbieten.

Mehr Infos

Witten

In Witten finden in der Innenstadt dreimal wöchentlich sowie in den Stadtteilen Schnee, Annen und Herbede jeweils einmal wöchentlich Märkte statt.

Mehr Infos

Dortmund

Die Markthändler in Dortmund haben eine virtuelle Basis auf einer gemeinsamen Internetseite. Physisch sind sie an 13 Standorten präsent – und das an 22 Markttagen.

Mehr Infos

Essen

Um die Wochenmärkte in Essen kümmert sich eine Tochter der Stadt. Sie betreut 24 Marktorte, an denen 41 mal in der Woche Händler ihre Stände öffnen.

Mehr Infos

Duisburg

Unter den 28 Wochenmärkten in Duisburg ist der größte Nordrhein-Westfalens im Stadtteil Hamborn mit mehr als 150 Händlern. Insgesamt gibt es 55 Markttage in der Stadt.

Mehr Infos