rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Lexikon Baurecht

Abstandsflächen

Damit nicht kreuz und quer gebaut wird, sind in den Bauordnungen der Bundesländer Regelungen zu Abstandsflächen festgelegt. Je nach Land können sich diese unterscheiden.

Geregelt ist nicht der Abstand zum Nachbargebäude, sondern auch der Abstand vom eigenen Gebäude zur Grundstückgrenze. In vielen Landesbauordnungen beträgt die Mindestabstandsfläche mindestens drei Meter. Bei entsprechend großen und hohen Gebäuden mehr. In manchen Gebieten (zum Beispiel Innenstadt) können oder müssen Häuser an die Grundstücksgrenze gebaut werden.

Es gibt bestimmte Ausnahmeregelungen. Ein Beispiel: Darf laut planungsrechtlicher Vorschriften nicht an die Grenze des Nachbargrundstücks gebaut werden, kann der Bauherr dies trotzdem verlangen, wenn sich an der Grenze des Nachbargrundstücks bereits ein Gebäude befindet.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.