rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Lexikon Baurecht

Architektenvertrag

Im Gegensatz zu Bauträger- und Fertighäusern, die oft auf schon vielfach gebauten Entwürfen basieren, sind Architektenhäuser individuell geplant.

Der Architekt entwirft nicht nur das Haus, er leistet noch wesentlich mehr: insgesamt neun verschiedene Leistungsphasen, die in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) genau geregelt sind, bieten Architekten an: Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung und Dokumentation.

Das Honorar ist nicht frei verhandelbar, sondern genau in der HOAI geregelt: Der Gesetzgeber wollte, dass der Wettbewerb nicht über den Preis, sondern über die Qualität stattfindet. Ausnahme: Es kann ein zusätzliches Erfolgshonorar vereinbart werden, etwa für den Fall, dass die Baukosten geringer als geplant ausfallen.

Gezahlt werden muss das Architektenhonorar erst dann, wenn eine prüffähige Honorarschlussrechnung vorgelegt worden ist. Die HOAI soll nach dem Willen der Bundesregierung bald novelliert werden - vorgesehen ist eine Vereinfachung und mehr Transparenz.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.