rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Lexikon Baurecht

Bauhandwerker-Sicherungshypothek

Bauunternehmer und Handwerker erbringen oft Leistungen, die sie erst später mit dem Bauherrn abrechnen. Doch was tun, wenn der Bauherr pleite ist und nicht zahlen kann?

Um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen, kann der Bauunternehmer oder Handwerker eine Bauhandwerker-Sicherungshypothek am Baugrund verlangen, die im Grundbuch eingetragen wird. Subunternehmer haben diesen Anspruch nicht, sondern nur solche, die der Bauherr beauftragt hat.

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.