rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Bauen und Renovieren

Grünes Dach

Dachbegrünung

Vorstadt-Siedlungen werden schöner, wenn die Dächer zu grünen Inseln mit üppiger Vegetation umgebaut werden. Begrünte Dächer sehen gut aus, sind ökologisch wertvoll und bieten den Bewohnern zusätzlichen Komfort und langfristig sogar Kosteneinsparungen.

Die Vorteile:

  • Ein Teil des Niederschlages wird zurückgehalten, die Kanalisation entlastet.
  • Langsam verdunstende Feuchtigkeit verbessert nicht nur das Klima. Im Sommer heizen sich die unter dem Gründach liegenden Räume nicht so schnell auf, im Winter ist die dicke Schicht eine ideale Wärme-Isolierung. Folge: Die Heizkosten sinken. Auch die Schall-Isolierung verbessert sich. Der Bauexperte Gernot Minke vom Forschungslabor für Experimentelles Bauen an der Universität Kassel kommt in einer Untersuchung zu dem Ergebnis, dass dichter Bewuchs mit Wildgräsern wie zum Beispiel Rot- und Schafschwingel sowie Wiesenrispe auf einer 14 bis 16 cm dicken Schicht aus Magersubstrat erheblich zur Senkung der Heizkosten beiträgt.
  • Die Pflanzen erzeugen Sauerstoff und verbessern somit die Luftqualität.
  • Dachbegrünungen sind Ersatzflächen für durch Bebauung verloren gegangene Grünflächen. Sie sind Lebensraum für Insekten und Nahrungsreservoir für Vögel.


Intensiv und extensiv
Unterschieden wird zwischen intensiver und extensiver Dachbegrünung.
Intensiv begrünte Dächer benötigen eine Bodendicke von 15 bis 30 Zentimetern (einfache Intensivbegrünung). Sollen auch größere Sträucher oder richtige Bäume gepflanzt werden, sind noch wesentlich dickere Schichten (mit ungefähr 75 Zentimetern) nötig. Wichtig: Die Statik muss für die enorme Gewichts-Belastung ausgelegt sein.
Die Vegetationsschicht extensiver Dachbegrünungen ist etwa 3 bis 20 Zentimeter dick. Nur anspruchslosere Pflanzen wie Gräser können hier wachsen. Vorteil: Extensiv begrünte Dächer benötigen weniger Pflege, die Herstellungs- und Unterhaltskosten sind geringer.

Gut geeignet: Flachdächer
Am einfachsten sind Begrünungen auf Flachdächern und Dächern mit geringer Neigung zu verwirklichen. Die Begrünung steilerer Dächer ist dagegen aufwändig - zusätzliche Konstruktionen sind nötig, damit die Tragschicht nicht abrutscht.
Da ein begrüntes Dach wurzelfest und wasserdicht sein muss und den Pflanzen ausreichend Halt und Nährstoffe bieten soll, besteht es aus mehreren Schichten:
Die Wurzelschutzfolie verhindert, dass die Wurzeln der Pflanzen ins Dach eindringen es undicht machen.
Die darüber liegende Entwässerungsschicht besteht meist aus Blähton oder Kies. Überschüssiges Wasser kann dann leicht abfließen.
Die Substratschicht ist ein Gemisch aus Erde, Sand und Schüttgütern, auf der die Pflanzen wachsen.
Wer sein Dach begrünen will, sollte unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen. Landschaftsgärtnereien, Dachdeckereien und Architekten sind die richtigen Ansprechpartner.

Bepflanzung und Pflege
Die Pflanzen auf Gründächern müssen mehreren Anforderungen entsprechen: Sie dürfen kein zu starkes Wurzelwerk haben, das die Wurzelschutzfolie beschädigen könnte und sie müssen längere Trockenperioden überstehen.
Die preiswerteste Art der Begrünung ist das eingesäte Grasdach. Nachteil: Die Samen müssen zunächst permanent feucht gehalten und vor Vögeln geschützt werden. Starke Regengüsse schwemmen die Saat herunter.
Die teurere aber schnellere Alternative ist die begrünte Matte: Sofort nach der Verlegung ist das Dach grün.

Der Aufwand: Von aufwändig bis pflegeleicht
Intensive Begrünungen sind deutlich teurer, bieten aber auch wesentlich mehr Variationsmöglichkeiten. In Kombination mit einer Dachterrasse wird das Gründach zum Gartenersatz.
Extensive Dachbegrünungen sind pflegeleicht. Intensive Dachbegrünungen erfordern mehr Aufwand - genau wie ein normaler Garten. Ein Fachmann sollte in jedem Fall etwa 1 bis 2 mal im Jahr das Gründach kontrollieren und eventuell nachpflanzen oder düngen.

powered by Immowelt

Like rewirpower auf facebook

Wir suchen Fans - Fans des Reviers. Veranstaltungen, Tipps und Klassiker des Ruhrgebiets teilen wir mit unseren Fans. Du kannst mit uns über die schönsten Dinge im Ruhrgebiet plaudern.

Das Wetter im Revier

Wettervorhersage
bedeckt
5 °C
Wettervorhersage:
Di 20.11. Mi 21.11. Do 22.11.
bedeckt bedeckt bedeckt
4 °C 6 °C 7 °C